Pressestimmen

Weihnachtsoratorium

[...] Holger Marks knüpfte die Koloraturen der Arien zu blitzenden Melodieketten und formte den Text des Evangelisten überaus deutlich. Höhenangst? Er braucht sich vor keiner Extremlage zu fürchten. [...]
(KÖLNER STADT-ANZEIGER / www.ksta.de)
 
Tenoratorio
[...] Die Entdeckung des Tages heisst Holger Marks. Der technisch und stilistisch brilliante Interpret mit dem einschmeichelnden Timbre zählt zu den kommenden Bachsängern. Die Tenorarie aus Telemanns "Donnerode" und die Arie des Uriel aus Haydns "Die Schöpfung" lässt keine Wünsche offen. Bezaubert selbst den Securitas-Mann und den Jüngling, der sein Velo unbehelligt zum Kronenstutz schiebt. [...]
(NEUE MITTELLAND ZEITUNG)
 
Lieder- und Arienabend
[...] Den Namen des Tenors Holger Marks wird man sich allerdings für die Zukunft merken müssen, weil dieser mit einem Organ ausgestattet ist, das sich facettenreich von lyrisch verhalten bis metallisch gefestigt und höchst angenehm vernehmen ließ. Hinzu kam die ausgeprägte Fähigkeit des jungen Künstlers sowohl zur subtilen Liedinterpretation als auch zur stilgerechten Gestaltung von Arien oder bekannten Operettenteilen. [...]
(PFORZHEIMER ZEITUNG / www.pz-news.de)
 
La Passion selon Jean
[...] Avec le ténor Holger Marks, pour la troisième fois à St-Guillaume, nous avons affaire à un évangeliste qui trouve la déclamation pertinente dans toutes ses interventions. [...]
(Dernières Nouvelles d ́Alsace)
 
Misa Criolla / Messias-Arie
[...] glänzend gemeistert von [...] dem Hamburger Tenor Holger Marks, der die fremden Töne sang, als stamme er aus den Anden. Wie breit aber sein musikalisches Können gefächert ist, zeigte sich bei Händels "Alle Thale" aus dem "Messias" [...]
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung / www.derwesten.de)
 
Operettengala
[...] Holger Marks tauchte die andächtig lauschende Menge ins Wechselbad der Gefühle: "Das Wolgalied" weckte bei so manchen wehmütige Erinnerungen. Doch stürmisch wie einst "Die Drei von der Tankstelle" fegte Holger Marks die Tristesse wieder weg und ließ seinen Charme spielen: Er schäkerte, zwinkerte und legte eine ganze Welt in jedes Lied. Mal mit sanftem Augenaufschlag, dann wieder mit draufgängerischem Pathos. "Den würd ́ich nicht von der Bettkante stoßen", verriet eine begeisterte Besucherin in der Pause. [...]
(AID)
 
Telemann: "Der geduldige Sokrates"
[...] Heraus ragt allein der Tenor Holger Marks, der die epikuräischen Trinklieder des Philosophenfamulus Pitho mit gut sitzender, kerniger Stimme stilsicher bewältigt. [...]
(OPERNWELT / www.opernwelt.de)
 
Jesus Christ Superstar
[...] Dem nazarenischen Kitsch seiner Kostümierung zum Trotz war der Profisänger Holger Marks eine vorzügliche Besetzung für die heikle Rolle des durchaus menschlichen Gottessohnes. Mit ausgezeichneter Stimme meisterte er die hohen Schwierigkeiten der vertrackten Partie, und auch in Ton und Geste verzichtete er wohltuend auf die Allüre ausgestellter Heiligkeit - sehr zum Vorteil seiner Darstellung und ihrer Glaubwürdigkeit. [...]
(Die Rheinpfalz / www.rheinpfalz.de)
 
Jesus Christ Superstar
[...] Mit Holger Marks haben die Ötigheimer einen Sänger verpflichtet, der über eine stupende Technik verfügt, die ihn mit Leichtigkeit die Brücke von der Oper zur Rockmusik schlagen lässt. Der klangschöne Tenor des Oratoriensängers und Bachspezialisten ist mit solch traumwandlerischer Sicherheit geführt, dass er leicht und spielerisch alle musikalischen Höhenflüge Webbers meistert. Und so bleibt dem sympathischen Hamburger viel Raum für das Spiel, für ausdrucksstarke Momente, die der Figur des Jesus sehr differenzierte Züge verleihen. [...]
(Pforzheimer Zeitung / www.pz-news.de)
 
Matthäuspassion
Der Mann des Tages hieß Holger Marks. Er ist Tenor, und in der Aufführung der Matthäuspassion durch den Freiburger Kammerchor sang er den Evangelisten. Wie er ihn sang - so hell getönt, so fein, so luftig, so natürlich und ausdrucksstark: Dafür hätten wir ihm, wenn er denn einen getragen hätte, sogar einen jener stimmfachspezifischen Seidenschals verziehen. [...]
(BADISCHE ZEITUNG / www.badische-zeitung.de)